Die Food- und Fintessbloggerin @choupi.fit kreiert Rezepte die oft vegan, mit wenig Zucker, einfach nachzukochen und super lecker sind. Ihr Fokus liegt auf schmackhaften Rezepten, die eine gesunde Lebensweise unterstützen. Passend dazu hat sie in ihrem aktuellen Beitrag Knusperriegel mit JAZZ Äpfeln gebacken. Ein toller Snack für zwischendurch.

Portionen: 9 Stück
Vorbereitungszeit: 1 h insgesamt
Du brauchst eine 15 × 15 cm grosse Form

Zutaten

  • 2 JAZZTM Äpfel
  • 100 g halbweisses oder Vollkorn-Weizenmehl
  • 60 g pflanzliche Margarine
  • 35 g Kokosblütenzucker (oder Rohrzucker oder brauner Zucker)
  • 1/2 Teelöffel Maizena
  • 15 ml Wasser
  • Zimt

Zubereitung

Heize deinen Backofen auf 190°C vor.

Vermische das Mehl, die Margarine und den Kokosblütenzucker, bis sich ein Streuselteig bildet.
Lege den Boden einer rechteckigen Backform mit Backpapier aus. Drücke 3/4 des Streuselteigs in den Boden der Form und schiebe ihn für 12 Minuten in den Ofen.

Schneide in der Zwischenzeit die beiden JAZZTM Äpfel in dünne Scheiben. Vermische die Äpfel mit dem Wasser, dem Maizena und dem Zimt.
Sobald der Boden fertig gebacken ist, schichte die in Scheiben geschnittenen JAZZTM Äpfel auf den Boden. Bedecke sie anschliessend mit dem restlichen Streuselteig. Nun backe alles für 40 Minuten im Ofen, bis die Oberseite goldbraun ist.

Lass ihn auf Raumtemperatur abkühlen, bevor du ihn in gleich grosse Quadrate oder Riegel schneidest und geniessen kannst.