Zutaten

Für den Waffelteig:

  • 100g Butter
  • 75g Zucker
  • 3 Eier (M)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zitronenschalen-Abrieb
  • 250g Weizenmehl (Alternativ: Dinkelmehl)
  • 10g Backpulver
  • 2 JAZZ™ Äpfel
  • 50ml Vollmilch
  • 1 Prise Salz

Für die Apfelsalsa:

  • 2 JAZZ™ Äpfel
  • 50g Honig
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Zitrone, etwas Saft und Abrieb davon

Außerdem:

  • Naturjoghurt 10% Fett

Zubereitung

Für den Teig die Eier zusammen mit dem Zucker, dem Vanilleextrakt, dem Zitronenschalen-Abrieb und dem Salz in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine weißschaumig aufschlagen.

Währenddessen die Butter in einen Topf geben und schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

Das Mehl zusammen mit dem Backpulver in eine Schüssel geben und verrühren, anschließend mit der Milch und der Butter zur Eier-Zucker-Masse geben und unterrühren.

Die Äpfel waschen (wer möchte, schälen), halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel mithilfe einer Reibe grob reiben. Anschließend unter den Teig heben.

Das Waffeleisen auf mittlerer Stufe vorheizen und – falls nötig – fetten.

Eine Waffel nach der anderen ausbacken, bis sie goldgelb ist. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Apfelsalsa die Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel anschließend in feine Würfel schneiden. Mit dem Honig, dem Vanilleextrakt und dem Zitronensaft und Abrieb vermengen und etwas ziehen lassen.
Die Waffeln nun mit einem Klecks Joghurt sowie etwas Apfelsalsa servieren.