Lea Sprunger holt die erste EM-Goldmedaille für die Schweiz! EM-Gold war von Anfang an ihr Ziel. Als europäische Jahresbeste geht sie im Olympiastadion von Berlin mit 54.79 Sekunden an den Start. An diesem 10. August 2018 waren alle Augen auf sie gerichtet. Mit 54.33 Sekunden feiert Sprunger einen Start-Ziel-Sieg und wird Europameisterin über 400 m Hürden. Lea Sprunger strahlt über das ganze Gesicht. „Ich bin froh darüber, was mir heute gelungen ist. Die vielen Schweizer Fahnen im Stadion haben mich gepusht und über das gesamte Rennen motiviert. Der EM-Titel ist das Resultat meiner ganzen interessanten Karriere mit schönen und schlechten Sachen“, meint die frisch gekrönte Europameisterin. 

Wir gratulieren unserer Jazz-Botschafterin ganz herzlich zu diesem Ereignis!

Lesen Sie mehr darüber auf swiss-athletics.ch >>